Richtige Arbeitsplattenhöhe

Die ideale Arbeitsplattenhöhe ist maßgeblich für eine gute Ergonomie der Küche. Sie ist abhängig von der Körpergröße einer Person, und wird durch den Abstand zwischen Ellenbogen und Arbeitsplatte gemessen- Dieser beträgt 10-15 cm. So stehen Sie optimal, und erleiden keine ergonomischen Nachteile durch die Küchenarbeit. Achten Sie außerdem unbedingt auf eine ausreichende Hauptarbeitsfläche zwischen der Spüle und dem Kochfeld, idealerweise beträgt diese ca. 90cm. Das bringt besonders ergonomisch viele Vorteile, da Bücken, Strecken oder auf die Arbeitsfläche klettern Dinge sind, die Sie vermeiden sollten. Die Arbeitsplattenhöhe sowie die Höhe der gesamten Küche stimmen wir auf den Hauptnutzer ab.

 



Der Sockel- Ein großartiges Werkzeug

Auch der Sockel ist ein Werkzeug, um die Arbeitsplattenhöhe zu verändern. Wenn dieser hoch genug ist, bietet er Ihnen zudem noch Platz für eine weitere Schublade und somit zusätzlichen Stauraum. Anstatt einer herkömmlichen Sockelleiste, bauen wir auch gerne ein Sockelauszug mit Trittfläche (Sockeltritt) in die Küche ein. Mit einem Sockeltritt erreichen Sie die oberste Ebene des Hochschranks leichter, was Ihnen wiederum einen ergonomischen Vorteil bietet. Außerdem ist die Arbeitsplattenhöhe somit auch für Kinder angepasst.

 
 
Ergonomische Einrichtung

Ältere Menschen, oder auch Personen die Probleme mit langem Stehen haben müssen daher nicht auf das Kochen verzichten. Sie haben die Möglichkeit, einen Sitzplatz in Ihre Küche zu integrieren. Dieser ist ebenfalls an den Küchenhauptnutzer angepasst, und kann in Form von ausziehbaren oder ausklappbaren Platten auch problemlos in kleinere Küchen eingebaut werden. Damit Sie beim Kochen auch ausreichend Platz für den Kopf haben, beträgt der Abstand zwischen der Arbeitsplatte und Küchenoberschränke mindestens 50 cm. Für eine gute Erreichbarkeit sind die Hängeschränke und Regale hier nicht zu hoch platziert. Die richtige Greifhöhe liegt vor, wenn Sie die Schrankböden ohne übermäßiges Strecken erreichen können.



Küchenbereiche

Die idealen Arbeitsplattenhöhen für die einzelnen Küchenbereiche Vorbereiten, Kochen und Spülen unterscheiden sich. Daher ist es Sinnvoll, die Küche in Funktionsbereiche einzuteilen und deren Arbeitsplattenhöhen an die jeweiligen Arbeitsbereiche anzupassen. Der Kochbereich ist niedriger und der Spülbereich höher angesetzt. Auch die einzelnen Arbeitsbereiche sind mit Höhenverstellungen ausgestattet.

KONTAKT